header_münchen_3.png

Mitarbeiterinnenseminare 2018

Wir laden Sie als Verantwortliche Ihrer kfd-Gruppe ein, sich aktiv und engagiert in unseren diesjährigen Mitarbeiterinnenseminaren einzubringen.

Wir wollen Ihre Fähigkeiten stärken damit es gelingt, die Zukunft der kfd als kraftvolle Gemeinschaft miteinander zu gestalten und unser „Leidenschaftliches Glauben und Leben“ innerhalb und auch außerhalb der kfd sichtbar zu machen. Nehmen Sie neue Ideen und Impulse für Ihre Arbeit vor Ort mit und lernen voneinander. Nutzen Sie den Austausch untereinander und erleben die kfd als kraftvollen Ort der Gemeinschaft und vieler kreativer Ideen.

 

TERMINE 2018

Baumburg Mittwoch, 28.02.2018

Dorfen Mittwoch, 14.03.2018

Ebersberg Mittwoch, 17.01.2018

Erding Donnerstag, 18.01.2018

Freising Mittwoch, 07.03.2018

Geisenhausen Mittwoch, 21.02.2018

Indersdorf Donnerstag, 12.04.2018

Inntal Mittwoch, 11.04.2018

Chiemsee Mittwoch, 24.01.2018

Wasserburg Donnerstag, 22.03.2018

München, Lenggries, Fürstenfeldbruck Donnerstag, 01.02.2018

Mühldorf/Waldkraiburg Donnerstag, 22.02.2018

Rosenheim Donnerstag, 15.03.2018

Scheyern Donnerstag, 25.01.2018

Traunstein/Teisendorf Donnerstag, 08.03.2018

Mutterbilder im Wandel

Frau am PC 1Die Bilder und Vorstellungen einer „guten Mutter“ haben eine lange Tradition. Sie sind vor allem historisch gewachsen und in allen Kulturen und Religionen mit bestimmten Zuschreibungen verbunden, die mit der realen Wirklichkeit von Müttern oft wenig gemeinsam haben.

 

 

Die Tagung stellt die veränderten Bilder und Wirklichkeiten, auch die besonderen Chancen und Fragestellungen von Müttern heute, in den Mittelpunkt. Themen werden unter anderem sein: Pränataldiagnostik, das Angebot der Müttergenesungswerke, die Situation der Hebammen in Deutschland, das Mutterbild allgemein und die Frage der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Besonderen. Sie fragt dabei vor allem nach den Konsequenzen für die Angebote für Frauen in der Familienphase und die Arbeit der kfd auf allen Ebenen zu diesem Thema.

 

Wann  Fr, 02.02.2018 bis So, 04.02.2018

Wo  Erbacher Hof, Mainz

Kosten  120 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung

Zielgruppe  ehren- und hauptamtliche Verantwortliche und Multiplikatorinnen aller verbandlichen Ebenen und weitere Interessierte

Leitung  Brigitte Vielhaus, Leiterin der Abteilung Theologie/Kirche in der kfd

Anmeldung  über die Bundesgeschäftsstelle

 

Hier können Sie die Veranstaltung als pdf herunterladen

 

Aus alt macht neu - Dirndlupcycling

dirndlHaben Sie auch ein Dirndl zu Hause hängen, das Ihnen schon noch irgendwie gefällt, aber eben nur noch irgendwie? Entweder passt man nicht mehr richtig rein oder aber die Rocklänge ist nicht mehr passend bzw. man findet den Ausschnitt zu wenig keck. Dann sind Sie bei uns genau richtig. Nehmen Sie Ihr Dirndl mit und wir machen mit der Dirndlschneiderin Maria Friedl ein neues schickes Dirndl daraus.

 

»Konservatismus heißt: nichts ändern. Tradition [aber] bedeutet, etwas zu haben, mit dem man sich auseinandersetzen kann.« Vivienne Isabel Westwood, Modeikone

 

Wann  Do, 15.02. 2018 und acht Folgetermine (außer Gründonnerstag), 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wo  Pfarrheim Degerndorf, Kirchenstraße 25

Kosten  ca. 130 Euro für alle acht Abende und ein fertiges nachhaltiges Dirndl

Teilnehmerinnen  Max. 10 Personen

Dirndlschneiderin  Maria Friedl aus Kiefersfelden

Leitung und  Anmeldung  bitte direkt bei Bettina Unger, Projektleitung „Zukunft nachhaltig und geschlechtergerecht“ unter Tel. 08034/990758

 

Hier können Sie die Veranstaltung als pdf herunterladen

 

Weltgebetstag 2. März 2018

Pressebild WGB 2018Surinam, wo liegt das? Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet. Doch es lohnt sich, Surinam zu entdecken: Auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland vereint das Land afrikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einflüsse. Der Weltgebetstag 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen.

Bildtitel "Gran tangi gi Mama Aisa (In gratitude to mother Earth)"

Sri Irodikromo, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

 

„Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten. Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind herzlich eingeladen!

 

Hier können Sie die Veranstaltung als pdf herunterladen

Website Weltgebetstag

 

"Ich bin...Worte" Jesu

„Ich bin …“ Worte Jesu im Johannesevangelium
Spirituelles Wissen und die Bedeutung für unser Leben

Mandala Oasentag 2018Im Mittelpunkt dieses Tages stehen die „Ich – bin - Worte“ Jesu. Sie sind in ganz besonderer Weise charakteristisch für das Johannesevangelium. Es sind Kernsätze von und über Jesus, deren bildhafte Sprache uns auch heute noch innerlich anzurühren vermag. Sie sind eingeladen, anhand unterschiedlicher Texte, Lieder und Impulse etwas von der Hoffnung spenden und leben verheißenden Kraft der zentralen Aussagen der „Ich – bin - Worte“ zu entdecken und mit in ihren Alltag zu nehmen.

 

 

Bibel-Mandala Nr.12 „Die Ich-bin-Worte-Jesu“.
© Deutscher Katecheten-Verein e.V. München 1998

 

Wann  Mi, 07.03.2018, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr, (ab 9:30 Uhr Kaffee oder Tee)

Wo  Herberge, Am Herrgottseck 2, München

Anreise vom Marienplatz kommend: Bus 52 (Tierpark) bis Schweigerstraße in Fahrtrichtung bis zur Ampel gehen, an der Kreuzung links die Straße queren.

Vom Kolumbusplatz kommend: Bus 52 (Marienplatz) bis Schweigerstraße

Kosten 15 € für kfd-Mitglieder, 20 € für Nicht-Mitglieder (Nicht enthalten: individuelle Kosten für Mittagessen)

Leitung Elisabeth Rappl, Gemeindereferentin und geistliche Begleiterin der kfd

Anmeldung In der kfd-Geschäftsstelle bis Do, 01. März 2018

 

Hier können Sie die Veranstaltung als pdf herunterladen

 

© kfd Deutschland 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND