header_münchen_3.png

Begegnungstag

 

Mit dem Impulsreferat von Doris Rauscher begann das Nachdenken über die Stimme der Frau in der Gesellschaft gestern, heute und morgen. In acht Arbeitsgruppen beschäftigten sich die Teilnehmerinnen u.a. mit Altersarmut, haushaltsbezogenen Dienstleistungen, Inhaltsstoffen in Kosmetikartikeln, Zeitmanagement, der eigenen Spiritualität, Brüchen im Leben und deren Bewältigung, dem Tanz und nicht zu vergessen der eigenen Stimme im Gesang. Fröhlich und beschwingt tranken die Frauen zum Mittagessen eigens gebrautes kfd-Frauenbier von kfd-Mitglied und Braumeisterin Barbara Lohmeier-Opper, um dann gestärkt in den Nachmittag mit Musicalaufführung und Podiumsdiskussion zu gehen. Auf dem Podium waren starke Frauen aus Politik, Unternehmertum, Bildung und Verwaltung vertreten, die engagiert die Zukunftsperspektiven von Frauen diskutierten. Einig war man sich schnell: Am Ziel angekommen mit Gleichberechtigung, gleicher Bezahlung und gleicher Chancen ist man noch lange nicht.

Der Einsatz für die Frauen über Grenzen hinweg in der kfd lohnt und wird  kraftvoll in den 130 kfd-Gruppen der Diözese weiter fortgeführt. Dazu holten sich die kfd-Frauen im Abschlussgottesdienst mit Zelebrant Weihbischof Bischof den göttlichen Segen.

Die Fotos vom Begegnungstag finden Sie hier...

©Fotos: Günther Keil

© kfd Deutschland 2019 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND