header_münchen_1.png

Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Maria Niedermeier aus Emmering

Im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt Ebersberg händigte ihr Landrat Robert Niedergesäß das Ehrenzeichen aus und würdigte die Verdienste von Maria Niedermeier in seiner Laudatio: „Sie führen die Frauengemeinschaft mit großer Umsicht und Hingabe. Für das Vorstandsteam sind Sie Impulsgeberin und Vorbild und dabei immer offen für die verschiedenen Meinungen und Ansichten“, unterstrich der Ebersberger Landkreischef. Maria Niedermeier sei „mit Leib und Seele kfd-Frau, die auch über den Tellerrand hinausschaut“, betonte Niedergesäß weiter und gab einen kurzen Rückblick auf die verbandlichen Höhepunkte und Veranstaltungen, für die Maria Niedermeier mit verantwortlich zeichnete. Das Ehrenamt habe im Landkreis Ebersberg einen hohen Stellenwert, Vieles laufe im Stillen ab, ohne große Öffentlichkeit. Ehrenamtliches Engagement in jeder Form trage jedoch dazu bei, dass die Gemeinschaft funktioniere. Durch ihren langjährigen und tatkräftigen Einsatz in der kfd habe sich Frau Niedermeier hervorragende Verdienste erworben und erhalte das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten absolut verdient.         

 

© kfd Deutschland 2019 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND