header_münchen_1.png

Wiener Flair im Frühsommer

Im „Ronacher“ erlebten sie einen Musicalabend voll Dramatik, Gefühl und Glamour. Am nächsten Tag führte Lydia Hartig-Girardoni bei herrlichem Wetter durch Wien: Sie erzählte über bedeutende Sehenswürdigkeiten wie die Staatsoper, den Hofgarten mit der Spanischen Hofreitschule, das Hotel Sacher, die Augustinerkirche, den Stephansdom, den Prater, das Hundertwasser-Haus u.v.m. Die Frauen aus Oberbayern wurden auch über einige bedeutende Frauen aus Wien informiert. Der Besuch eines typischen Wiener Kaffeehauses durfte natürlich auch nicht fehlen, ebenso ein Abend beim „Heuriger Wolf“ in Neustift am Walde, etwas außerhalb der Stadt. Am nächsten Tag wurde die Heimreise angetreten mit einem Aufenthalt im „Garten Tulln“. Hier konnte man in über 65 Gärten „Natur pur“ erleben, und nach dem Mittagessen in dieser „Erlebniswelt“ ging es weiter in Richtung Heimat mit einem letzten Stopp in Kirchdorf. Eine erlebnisreiche und harmonische Fahrt“, so lautete das Resümee.

 

© kfd Deutschland 2019 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND