header_münchen2_.png

Blick in die Herzkammer der bayerischen Demokratie

Politikinteressierte kfd-Frauen im Maximilianeum

Einen Blick hinter die Kulissen des Bayerischen Landtags taten insgesamt 42 Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), Diözesanverband München-Freising, und ihre Freundinnen: Zusammen mit kfd-Bildungsreferentin Birgit Stoppelkamp machten sich Mitglieder der kfd-Pfarrgruppe Laufen-Leobendorf unter der Leitung von Luise Surrer sowie aus München und Umgebung auf den Weg, um auf den Spuren der Demokratie zu wandeln. Nach der Besichtigung des Maximilianeums ging es in den Plenarsaal des imposanten Gebäudes, wo die Frauen von fünf Landtagsabgeordneten zur Diskussionsrunde erwartet wurden: Florian Streibl (FW), Florian von Brunn (SPD), Julika Sandt (FDP), Anne Franke (Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Anne Cyron (AfD) stellten sich aktuellen kommunalpolitischen Themen wie ÖPNV, Maut, Mobilität, Flächenverbrauch und Versiegelung, E-Roller, Leerstand bei Gewerbeflächen und Wohnungsbau. Im Anschluss an die kurzweilige Diskussionsrunde, die viel zu schnell verging, besichtigte die Gruppe noch den Senatssaal und stärkte sich in der Landtagsgaststätte, bevor die Heimreise angetreten wurde. pp

Führung Landtag Treppe

Führung LandtagFotos: P. Preis   

© kfd Deutschland 2019 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND