header_münchen_1.png

Vorstand

Der Diözesanvorstand wird für 4 Jahre gewählt. Der derzeitige Vorstand arbeitet seit April 2018 zusammen, er besteht aus acht Frauen, zwei geistlichen Beratern und einer weiteren Beraterin.

Jedes Vorstandsmitglied hat einen eigenständigen Aufgabenbereich im Diözesanverband und übernimmt des Weiteren Aufgaben und Delegationen in der Vertretung beim Bundesverband und im Erzbistum.

 
 
Vorstand 1
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Waltraud Werner, Ursula Gröppmair, Sigried Leopold, Maria Wittmann,
Regina Braun, Anne Attenberger, Barbara Häring, Marianne Westner-Glier
 
 
 

Regina Braun

Regina Braun  Diözesanvorsitzende

Ansprechpartnerin für die Dekanate
Traunstein und Teisendorf

Mitglied in der kfd seit: 1991

Vorstandsmitglied seit: 1994

Ansprechpartnerin für alle kfd-Verbandsthemen

 
Vertreten in den Verbänden / Arbeitskreisen
kfd-Bundesversammlung, Mitgliederversammlung, Frauenforum, Landeskomitee der Katholiken in Bayern, AG Katholische Erwachsenenbildung (AG Frauenbildung), Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising,Vorsitzende der Landesarbeitsgemeinschaft kfd in Bayern.

Die Mitgliedschaft bei der kfd bedeutet für mich leidenschaftlich glauben und lieben.

Ich engagiere mich bei der kfd weil in der kfd Gemeinschaft bewusst gelebt wird und Frauen sich gegenseitig stärken. Der größte deutsche Frauenverband gibt Frauen Stimme in Kirche und Gesellschaft, ist Anwältin  für die Rechte und Interessen besonders auch von katholischen, christlichen Frauen. In der kfd reden Frauen mit, bewegen etwas, gestalten Kirche, leben Ökumene und beziehen Stellung  zu gesellschaftlichnen Anliegen und Themen.

 

 

Anne AttenbergerAnne Attenberger Stellvertreterin

Ansprechpartnerin für das Dekanat
Fürstenfeldbruck

Mitglied in der kfd seit: 1980

Vorstandsmitglied seit: 2010

Ansprechpartnerin für: Finanzen


Vertreten in den Verbänden / Arbeitskreisen

Diözesane Ansprechpartnerin für die Arbeit mit kfd-Verantwortlichen auf Pfarrebene, Bayrischer Landesfrauenrat, Diözesanrat der Katholiken der Erzdiözese München und Freising, Münchener Bildungswerk, Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft kfd in Bayern

Die Mitgliedschaft bei der kfd bedeutet für mich Zusammenhalt, Unterstützung, Selbstbewusstsein.

Ich engagiere mich bei der kfd weil damit das Anliegen der Frauen gehört wird (Kirche, Umwelt, etc.), Gleichberechtigung in der Arbeitswelt, zusammen sind wir stark, Integration der Alleinstehenden (sei es im Alter oder Alleinerziehende).

 

 

Waltraud Werner

Waltraud Werner Stellvertreterin

Ansprechpartnerin für die Dekanate
Erding, München Nord-West und München Süd-Ost

Mitglied in der kfd seit: 1989

Vorstandsmitglied seit: 2014

 Vertreten in den Verbänden / Arbeitskreisen
Ständiger Ausschuss Frauen- und Erwerbsarbeit, Katholikenrat der Region München, Arbeitsgemeinschaft Kath. Verbände und Gemeinschaften in der Region München, Aktionsbündnis gegen Frauenhandel, Arbeitsgemeinschaft christlicher Frauen für den Weltgebetstag in Bayern.

 

 

Maria WittmannMaria Wittmann Stellvertreterin

Ansprechpartnerin für die Dekanate
Baumburg, Mühldorf und Wasserburg

Mitglied in der kfd seit: 2000

Vorstandsmitglied seit: 2006

Ansprechpartnerin für: Ständiger Ausschuss Frauen- und Erwerbsarbeit

Vertreten in den Verbänden / Arbeitskreisen
kfd-Bundesverband, Ständiger Ausschuss Frauen- und Erwerbsarbeit, AG christlicher Frauen für den Weltgebetstag in Bayern, Mitglied in der Vollversammlung und Vorstandsmitglied des Diözesanrates, Stellv. Vorsitzende der AG für den Weltgebetstag der Frauen in Bayern, Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft kfd in Bayern

Die Mitgliedschaft bei der kfd bedeutet für mich, dass ich mich für Frauen in gesellschafts- und kirchenpolitischen Themen einsetze.

Ich engagiere mich bei der kfd weil nur ein starker Verband auch Erfolge erzielt.

 

U. GröppmairUrsula Gröpppmair

Ansprechpartnerin für das Dekanat  Scheyern

Mitglied in der kfd seit: 1996

Vorstandsmitglied seit: 2016

 



Die Mitgliedschaft in der kfd bedeutet für mich: Erleben der Gemeinschaft, Austausch mit gleichgesinnten Frauen sowie Frauengottesdienste.

Ich engagiere mich bei der kfd, weil ich es wichtig finde und weil es mir gut tut!

 

 

Barbara HringBarbara Häring

Ansprechpartnerin für das Dekanat
Indersdorf 

Mitglied in der kfd seit: 1981

Vorstandsmitglied seit: 1999

 

 
Vertreten in den Verbänden / Arbeitskreisen
Ständiger Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherthemen, Bayrischer Landesausschuss für Hauswirtschaft, Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft kfd in Bayern

 Ich engagiere mich bei der kfd, weil die kfd die Interessen der Frauen in allen Lebenslagen vertritt und wir nur gemeinsam unsere Ziele durchsetzen können

 

 

Sigrid LeopoldSigrid Leopold

Ansprechpartnerin für die Dekanate Ebersberg, Freising

Mitglied in der kfd seit: 1995

Vorstandsmitglied seit: 2018

 



Ich engagiere mich für die kfd, weil mich die Arbeit der kfd interessiert, besonders Umweltschutz, Hauswirtschaft und Verbraucherthemen.

 

 

 M. Westner GlierMarianne Westner-Glier

Ansprechpartnerin für das Dekanat
Rosenheim

Vorstandsmitglied seit: 2016

 

 

 

Ich engagiere mich bei der kfd, weil ich es wichtig finde, einen starken Verband zu haben, der die Interessen der Frauen in Kirche, Arbeitswelt und Gesellschaft vertritt und ich mich darin wohlfühle.


 

 

 

 

 

© kfd Deutschland 2018 Erstellt mit dem KFD-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND